Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Download als PDF // Stand: 16. Februar 2020

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen und digitalen Produkte im Onlineshop „widilo /* ecommerce-web-solutions“ der

Münnecke & Vollmers GbR
Zum Bahnhof 27
21698 Brest
T: +49 4762 3639555
hallo@muennecke-vollmers.de

Vertreten durch die Inhaber und Gesellschafter:

Heike Vollmers
Henning Münnecke

(2) Das Warenangebot in unserem Onlineshop richtet sich ausschließlich an Käufer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(3) Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, kurz nachfolgend AGB genannt. Die AGB gelten gegenüber Unternehmen somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Der Einbeziehung von AGB eines Kunden, die unseren AGB widersprechen, wird schon jetzt widersprochen.

(4) Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

(5) Du kannst die derzeit gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Website https://shop.widilo.de/agb abrufen und ausdrucken.

Hinweis: widilo(r) ist eine Marke der beiden zuvor genannten Gesellschafter der Münnecke & Vollmers GbR, weitere Infos dazu unter https://widilo.de

§ 2 Vertragsschluss

(1) Unsere Produktpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichen Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Online-Shop kostenpflichtig digitale Produkte, Software sowie Plugins & Themes für WordPress & WooCommerce zu bestellen, die nach einem Kaufabschluss als Download zur Verfügung gestellt werden.

(2) Die Produkt- und Leistungsbeschreibungen auf unseren Websites, in Blogbeiträgen sowie in Beiträgen in Sozialen Medien stellen weder eine Zusicherung noch eine Garantie dar.

(3 )Beim Kauf bzw. Erwerb eines unserer digitalen Produkte, erwirbst du das Recht, für das jeweilige Produkt Updates und Supportleistungen zu beziehen. Die Updates und Supportleistungen erhältst du für die vereinbarte Laufzeit für eine bestimmte Anzahl an Installationen unter der/den von dir angegebenen Domain/s. Die Konditionen zu den Laufzeiten, der Anzahl der Installationen und Domain, kannst du der jeweiligen Produktbeschreibung in unserem Onlineshop entnehmen.

(4) Bis spätestens 4 Wochen vor Ablauf der vereinbarten Update- und Support-Laufzeit hast du die Möglichkeit, die Laufzeit zu verlängern. Nähere Einzelheiten dazu sowie die jeweils gültigen Preise, entnimmst du den Produktbeschreibungen in unserem Onlineshop.

(5) Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ / „Jetzt kaufen“ gibst du ein verbindliches Kaufangebot ab (§ 145 BGB). Unmittelbar vor Abgabe dieser Bestellung kannst du die Bestellung noch einmal überprüfen und ggf. korrigieren.

(6) Nach Eingang des Kaufangebots erhältst du eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir deine Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme deines Kaufangebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

(7) Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären (Auftragsbestätigung) oder wenn wir dir das Produkt – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – mittels eines Downloadlinks zur Verfügung stellen.

Ausnahme: bei Zahlung mit Vorkasse und PayPal erfolgt die Annahme der Bestellung unmittelbar mit deiner Bestellung. Mit Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ schließt du mit uns einen Vertrag über den Download der ausgewählten Software, Plugins und Themes zu den jeweils angegebenen Preisen.

§ 3 Download & Aktivierung unserer digitalen Produkte

(1) Wir stellen dir unsere digitalen Produkte (Plugins, Software, Themes, Webanwendungen) einschließlich der Dokumentationen per Download als komprimierte ZIP-Datei nach vollständigem Zahlungserhalt zur Verfügung. Die ZIP-Datei beinhaltet den jeweiligen Quellcode des Produktes in gängigen Dateiformaten (.txt, .json, .php, .html, .js, .svg, .css), die Lizenz sowie die produktspezische Dokumentation und Installationsanleitung.

(2) Wir liefern unsere digitalen Produkte mit einem Lizenzschlüssel aus, der dich dazu berechtigt, unseren Support in Anspruch zu nehmen, sowie Updates für das von dir erworbene, digitale Produkt zu erhalten. Den Lizenschlüssel erhältst du per E-Mail mit der Bestellbestätigung und der Rechnung. Der Lizenzschlüssel wird erst nach dem vollständigen Erhalt deiner Zahlung, zeitgleich mit Freigabe deines Produkt-Downloads aktiviert. Der Lizenzschlüssel ist für ein Jahr (365 Tage) gültig. Bis zu vier Wochen vor Ablauf der Gültigkeit, kannst du den Lizenzschlüssel für ein weiteres Jahr (für Updates und Support) kostenpflichtig verlängern.

§ 4 Updates und Support

(1) Nach dem vollständigen Eingang deiner Zahlung kannst unsere Updates und unseren Support (E-Mail, FAQ, Helpdesk) für die vereinbarte Laufzeit in Anspruch nehmen. Unsere Update- und Supportleistungen sind nur für dich persönlich und ausschließlich für für die in deinem Paket genannte Anzahl an Domains inkl. des/der Domainbezeichnung bestimmt. Die Einzelheiten dazu entnimmst du der Produktbeschreibung in unserem Onlineshop.

(2) Wir bemühen uns, deine Supportanfragen innerhalb von 48 Stunden zu beantworten. Je nach Umfang und Schwierigkeitsgrad deiner Anfrage und der generellen Anzahl aller Kundenanfragen insgesamt kann die Zeit bis zur Beantwortung auch längere Zeit in Anspruch nehmen.

(3) Innerhalb der Laufzeit stellen wir dir Updates mit verbesserten und/oder erweiterten Funktionen zur Verfügung. Das jeweilige Update wird dir mittels unseres Updateservices automatisch in deinem WordPress-Backend zur Verfügung gestellt. Du kannst das Update aber auch in deinem Kundenkonto herunterladen und manuell installieren.

§ 5 Registrierung, Nutzung & Kündigung eines Kundenkontos ( gewerblich / privat )

Damit wir dir unserer Update- und Supportleistungen umfänglich, technisch einwandfrei, sicher, zuverlässig und datenschutzkonform Lieferung ist es erforderlich, dass du ein Kundenkonto anlegst. Als registrierter Nutzer erhältst du Zugriff auf unsere nicht öffentlichen FAQs, erweiterte Dokumentationen, Updates und unseren Helpdesk.

§ 3.1 Gewerbliche Nutzer, Unternehmen

(1) Die Registrierung und das Anlegen eines gewerblichen Kundenkontos in unserem Onlineshop ist ausschließlich für Unternehmer*innen i.S.d. § 14 BGB vorgesehen. Wenn du Unternehmer i.S.d. § 14 BGB bist, kannst du Bestellungen und Käufe für gewerbliche Zwecke nur tätigen, wenn du ein Unternehmenskonto unter Angabe deiner Ust-Ident-Nummer anlegst. Gewerblichen Kunden werden Preise grundsätzlich exklusive der gesetzlichen MwSt. angezeigt und ausgewiesen.

(2)  Wenn du Unternehmer/in i.S.d. § 14 BGB bist, kannst du Käufe in unserem Onlineshop nur tätigen, wenn du dich vorher registrierst und unseren AGB, der Datenschutz-erklärung, sowie der Erstellung des Benutzer- bzw. Kunden-kontos zustimmst. Ein Benutzer- bzw. Kundenkonto kann entweder online von dir selbst oder durch uns, der Münnecke & Vollmers GbR,  erstellt und eingerichtet werden. Das Benutzerkonto ist mit persönlichen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) geschützt.

Die Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Weitergabe der Daten an Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen zu dienstlichen Zwecken ist gestattet. Dabei muss sichergestellt sein, dass die oder der jeweilige/n Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutz-erklärung beachten.

(3) Du bist verpflichtet, bei der Registrierung wahrheits-gemäße und vollständige Angaben zu deinem Unterneh-men, deinem Namen, deiner Anschrift sowie zu deiner Steuernummer, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zu machen. Mögliche Änderungen während der Laufzeit des Supports und der Updates sind uns unverzüglich durch eine entsprechende Änderung im Benutzerkonto, per Telefon oder E-Mail mitzuteilen, damit wir die mit dir vertraglich vereinbarten Supportleistungen und Updates ordnungsgemäß kommunizieren und ausliefern können.

(4)  Wir sind berechtigt, dein Kundenkonto bei Verstößen gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bei falschen Angaben hinsichtlich der Benutzer- und Kontaktdaten, sowie bei unbefugter und/oder unberechtigter Weitergabe der Zugangsdaten zeitweise oder dauerhaft zu sperren und/oder fristlos zu kündigen. Eine erneute Anmeldung und Registrierung in unserem Onlineshop ist nach einer Sperrung, Deaktivierung oder Kündigung nicht möglich.

(5)  Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses bzw. der Nutzungsvereinbarung über die Update und Supportleistungen besteht kein Zugang mehr zu noch nicht heruntergeladenen, digitalen Produkten. Nach dem Ablauf der Nutzungsvereinbarung endet der Anspruch auf Update- und Supportleistungen durch die Münnecke & Vollmers GbR.

§ 3.2 Privatanwender, Endnutzer

(1) Die Registrierung und das Anlegen eines Kundenkontos für Endbenutzer bleibt Privatpersonen, die unsere digitalen Produkte nicht für gewerbliche Zwecke nutzen, vorbehalten. Endnutzern werden Preise grundsätzlich inklusive der gesetzlichen MwSt. angezeigt und ausgewiesen.

(2)  Als Endnutzer bzw. Endanwender kannst du Käufe in unserem Onlineshop nicht nur als Gast, sondern auch mit einem Kundenkonto tätigen. Um mit Hilfe eines Kundenkontos (Accounts) Käufe in unserem Onlineshop zu tätigen, musst dich zunächst registrieren und unseren AGB, der Datenschutzerklärung, sowie der Erstellung des Benutzer- bzw. Kundenkontos zustimmen. Ein Benutzer- bzw. Kundenkonto für Endanwender kann nur von dir selbst erstellt und eingerichtet werden. Das Benutzerkonto ist mit persönlichen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) geschützt. Die Zugangsdaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Um einer missbräuchlichen und/oder schadhaften Verwendung vorzubeugen, solltest du die Zugangsdaten zu deinem Kundenkonto vor dem Zugriff Dritter schützen, sicher aufbewahren und ver-wahren.

(3) Du bist verpflichtet, bei der Registrierung wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu deinem Namen, deiner Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zu machen. Mögliche Änderungen während der Laufzeit des Supports und der Updates sind uns unverzüglich durch eine entsprechende Änderung im Benutzerkonto, per Telefon oder E-Mail mitzuteilen, damit wir die mit dir vertraglich vereinbarten Supportleistungen und Updates ordnungsgemäß kommunizieren und ausliefern können.

(4)  Wir sind berechtigt, dein Kundenkonto bei Verstößen gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bei falschen Angaben hinsichtlich der Benutzer- und Kontaktdaten, sowie bei unbefugter und/oder unberechtigter Weitergabe der Zugangsdaten zeitweise oder dauerhaft zu sperren und/oder fristlos zu kündigen. Eine erneute Anmeldung und Registrierung in unserem Onlineshop ist nach einer Sperrung, Deaktivierung oder Kündigung nicht möglich.

(5)  Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses bzw. der Nutzungsvereinbarung über die Update und Supportleistungen besteht kein Zugang mehr zu nicht heruntergeladenen, digitalen Produkten. Nach dem Ablauf der Nutzungsvereinbarung endet der Anspruch auf Update- und Supportleistungen durch die Münnecke & Vollmers GbR.

§ 5 Gastbestellungen ohne Kundenkonto (nur für Endnutzer)

(1) Als Endnutzer bzw. Endanwender unserer digitalen Pro-dukte, kannst du auch als Gast, ohne ein Kundenkonto unsere Produkte in unserem Onlineshop bestellen und kaufen. Beachte bitte, dass du nach einer Gastbestellung für jede weitere Bestellung deine Daten erneut eingeben musst. Bei einer Gastbestellung werden deine Nutzerdaten nicht in unseren Systemen gespeichert.

§ 6 Preise

(1) Die auf den Produktseiten und im Blog genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile. Für Unternehmenskunden (nur mit Kundenkonto im Loginbereich) werden die Preise exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angezeigt und ausgewiesen. Versandkosten fallen weder für Endnutzer noch für Unternehmenskunden an.

§ 7 Zahlungsbedingungen; Verzug

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, PayPal und ggf. auch per Rechnung.

(2) Die Auswahl der jeweils verfügbaren Bezahlmethoden obliegt uns. Wir behalten uns insbesondere vor, dir für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten, beispielweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur Vorkasse.

(3) Sofern wir Drittanbieter, wie z.B. Paypal, mit der Zahlungsabwicklung beauftragen, gelten ausschließlich deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

(4) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir dir unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist sofort nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

(5) Bei der Bezahlung mit PayPal wirst du im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, musst du dort registriert sein. Anschließend musst du dich mit deinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Solltest du noch nicht bei PayPal registriert sein, so musst du dich dort zunächst registrieren und dich im Anschluss daran mit deinen Zugangsdaten legitimieren, um die Zahlungsanweisung an uns zu bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Weitere Hinweise erhältst du beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. (6) Gerätst du mit einer Zahlung in Verzug, so bist du zur Zahlung der gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz verpflichtet. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs an dich versandt wird, wird dir eine Mahngebühr in Höhe von 2,50 EUR berechnet, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer bzw. höherer Schaden nachgewiesen wird.

§ 8 Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dir nur dann zu, wenn deine Gegenforderung rechtskräftig festgestellt worden ist, von uns nicht bestritten oder anerkannt wird oder in einem engen gegenseitigen Verhältnis zu unserer Forderung steht.

(2) Du kannst ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit deine Gegenforderung auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 9 Lieferung; Eigentumsvorbehalt

(1) Die Lieferung der erworbenen Software, Plugins oder Themes erfolgt durch Zurverfügungstellung eines Download-Links per E-Mail an die im Kundenkonto oder bei der Gastbestellung angegebene E-Mail-Adresse. Die E-Mail wird innerhalb von 48 Stunden nach dem Zahlungseingang versendet. Der Link kann von dir betätigt werden und startet den Download in Form einer ZIP-Datei auf das von dir gewählte Speichermedium.

(2) Der E-Mail-Link kann nur einmal verwendet werden. Weitere Downloads sind über den zur Verfügung gestellten Link nicht möglich. Ein Anspruch auf Übersendung weiterer Download-Links zu dem bereits erworbenen Plugin, Theme oder der Software besteht nicht.

(3) Es liegt in deinem Verantwortungsbereich, die für die Plugins und Themes erforderliche Software (WooCommerce, WordPress) in den jeweils von uns angegebenen Versionen auf einem dafür geeigneten System vor- und bereitzuhalten.

(4) Die von uns angebotenen digitalen Produkte bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

(5) Wenn du Unternehmer im Sinne des § 14 BGB bist, gilt ergänzend Folgendes: Wir behalten uns das Eigentum an unseren digitalen Produkten bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor.

§ 10 Widerrufsbelehrung

(1) Für den Fall, dass du Verbraucher im Sinne des § 13 BGB bist, also den Kauf zu Zwecken tätigst, die überwiegend weder deiner gewerblichen noch deiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, hast du ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen.

Widerrufsrecht

Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um dein Widerrufsrecht auszuüben, musst du uns

Münnecke & Vollmers GbR
Telefon: +49 4762 3639555
Zum Bahnhof 27, 21698 Brest

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

Folgen des Widerrufs

(1) Wenn du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hast), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt habst, es sei denn, mit dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis du den Nachweis erbracht hast, dass du die Waren zurückgesandt hast.

Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem du uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichtet hast, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendest.

Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

****** Beginn des Muster-Widerrufsformulares ******

Muster-Widerrufsformular

Wenn du den Vertrag widerrufen willst, dann fülle bitte dieses Formular aus und sende es an uns zurück.

An

Münnecke & Vollmers GbR
Zum Bahnhof 27
21698 Brest

Hiermit widerrufe(n) ich/wir () den von mir/uns () abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Produkte/Waren (*):

Bestellt am ()/erhalten am ()

Name des/der Verbraucher(s):

Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

****** Ende der Widerrufsbelehrung ******

(2) Das Widerrufsrecht erlischt gemäß § 356 Abs. 5 BGB bei einem Vertrag über die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen digitalen Inhalten, wenn wir mit der Ausführung des Vertrags begonnen haben, nachdem du ausdrücklich zugestimmt hast, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen und du bestätigt hast, dass du durch deine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags dein Widerrufsrecht verlierst.

§ 11 Gewährleistung

(1) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich deine Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

(2) Wenn du Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, beträgt die Haftungsdauer für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen – abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen – ein Jahr. Diese Beschränkung gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht) sowie für Ansprüche aufgrund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

(3) Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die zweijährige Verjährungsfrist gem. § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB.

(4) Wenn du Unternehmer im Sinne des § 14 BGB bist, gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen:

  • Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Angaben und/oder die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.
  • Du bist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.
  • Bei Mängeln, die nachweislich durch uns entstanden sind, leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung (Bugfixes). Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.
  • Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, kannst du nach deiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.
  • Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.
  • Bei Mängeln, die auf Fremdhersteller sowie auf Hersteller von Open-Source (z. B. WordPress, WooCommerce, CSS- und Java-Scripte, fremde Plugins und Themes) zurückzuführen sind, haften wir nicht. Mängel dieser Art sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

§ 12 Haftung

(1) Unbeschränkte Haftung: Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

(2) Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung du regelmäßig vertrauen darfst (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

(3) Für die rechtskonforme Verwendung (z.B. Datenschutz, Sicherheit, etc.) der von dir erworbenen digitalen Produkte bist du selbst verantwortlich. Du hast darauf zu achten, dass bei der Verwendung der digitalen Produkte alle gesetzlichen Bestimmungen und Informationspflichten beachtet werden.

§ 13 Lizenzen, Urheber- und Nutzungsrechte

(1) Unsere digitalen Produkte und Updates sind unter der GNU General Public License, Version 3 vom 29. Juni 2007 (GPLv3) lizenziert. Die Bedingungen der GPLv3 werden dir mit der Bestätigungs-E-Mail als PDF sowie innerhalb der downloadbaren ZIP-Datei zur Verfügung gestellt.

Eine deutsche Übersetzung der GPLv3 ist unter dem nachfolgenden Link abrufbar: http://www.gnu.de/documents/gpl.de.html.

(1) Unsere digitalen Produkte und Updates sind unter der GNU General Public License, Version 3 vom 29. Juni 2007 (GPLv3) lizenziert. Die Bedingungen der GPLv3 werden dir innerhalb der downloadbaren ZIP-Datei des jeweiligen digitalen Produktes zur Verfügung gestellt.

Eine deutsche Übersetzung der GPLv3 ist unter dem nach-folgenden Link abrufbar: http://www.gnu.de/documents/gpl.de.html.

Beachte bitte, dass es sich bei der deutschen Fassung um eine inoffizielle deutsche Übersetzung der GNU General Public License handelt, die nicht von der Free Software Foundation herausgegeben wurde. Es handelt sich dabei nicht um eine rechtsgültige Festlegung der Bedingungen für die Weitergabe von Software, die der GNU GPL unterliegt; dies leistet nur der englische Originaltext, den du auf dieser Seite einsehen, ausdrucken und/oder herunterladen kannst.

(2) Die Produkt-Dokumentationen sowie die von uns erbrachten Leistungsergebnisse sind durch das Urheberrecht oder sonstige Rechte geschützt. Wir räumen dir ein unwiderrufliches, nicht-ausschließliches, weltweites, zeitlich begrenztes Recht ein, die Dokumentation und Leistungsergebnisse im Zusammenhang mit unseren Produkten, Updates und unserem Support zu nutzen.

(3) Wir sind berechtigt, zum Download bereitgestellte Software, Plugins und Themes mit sichtbaren und unsichtbaren Kennzeichnungen individuell zu personalisieren, um die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Bestellers im Falle einer schädlichen und/oder missbräuchlichen Nutzung zu ermöglichen.

(4) Das von uns gewährte Nutzungsrecht an der Dokumentation und den Leistungsergebnissen ist nicht übertragbar und auch nicht sublizensierbar. Du darfst die Dokumentation und Leistungsergebnisse nicht ohne unsere ausdrückliche Zustimmung vertreiben, weiterverbreiten, öffentlich zugänglich machen, verändern und bearbeiten.

(5) Du bist verpflichtet, Hinweise auf Urheberschaft, Copyright und ähnliche Rechte bei Nutzung der Leistungsergebnisse wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. Unsere Copyright-Hinweise dürfen nicht entfernt werden. Dein Recht zur Nutzung der Produkte und Updates unter der GPLv3 bleibt von den vorgesehen Nutzungsbeschränkungen unberührt.

§ 14 Alternative Streitbeilegung

(1) Die EU-Kommission hat eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereitgestellt. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Online-Bestellung zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Streitbeilegungs-Plattform ist unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/ erreichbar.

(2) Wir sind bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertrag einvernehmlich beizulegen. Darüber hinaus sind wir zu einer Teilnahme an einem Schlichtungsverfahren nicht verpflichtet und können dir die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider auch nicht anbieten.

§ 15 Schlussbestimmungen

(1) Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

(2) Auf Verträge zwischen uns und dir ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar unter Ausschluss der Bestimmungen der United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG, „UNKaufrecht“). Zwingende Bestimmungen des Landes, in dem du dich gewöhnlich aufhälst, bleiben von der Rechtswahl unberührt.

(3) Du bist Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlichrechtliches Sondervermögen, so ist unser Geschäftssitz Gerichtsstand für alle.

Stand: 16.02.2020

Unsere AGB beruhen auf einem Vertragsmuster von HÄRTING Rechtsanwälte, www.haerting.de